Ressourcen

Filtern nach:

Sortieren nach:

AfD-Wahlhelfer trägt Schreckschusspistole

Beim Plakatieren trug er die Waffe gut sichtbar am Gürtel. 

  • 1

Redner bei AfD-Parteitag relativiert die NSDAP

Die NSDAP sei keine rechte Partei gewesen. 

  • 1

AfD postet falsches Zitat von Kardinal Marx

Dass AfD-Wählende in die Hölle kämen, hat er nie gesagt. 

  • 2

AfD-Mitglieder gehen auf Berichterstattende los

Ein AfD-Mann entriss einer Journalistin das Handy. 

  • 6

AfD singt erste Strophe des Deutschlandlieds

In der Strophe heißt es "Deutschland über alles". 

  • 3

Identitäre und Pegida bei „Flügel“-Treffen

Ein AfDler forderte das Ende der "Unvereinbarkeitsliste". 

  • 5

Steinbach nennt Nationalsozialismus „links“

Gleiches hatte sie schon 2012 als CDU-Mitglied getan. 

  • 7

AfD-Politiker verbreiten Fake-Dokument

Die Fälschung unterstellt Merkel Geldwäsche. 

  • 10

AfD verbreitet gefälschtes Foto von Berlins Bürgermeister

Das Foto unterstellt, Müller habe Geflüchtete eingeladen. 

  • 14

AfD-Politiker hält Schwarzen für Asylbewerber

Wie die Polizei ermittelte, ist der Mann aber Franzose. 

  • 18

AfD-Sprecher findet Sturmgewehr gegen Antifa „toll”

Über den "Antifaneutralisator" schrieb er: "Haben will." 

  • 13

AfDler teilt Aufruf zu Hausbesuchen bei politischen Gegnern

In dem Video wird die Wohngegend eines Grünen genannt. 

  • 11

Ex-AfD-Mann Plenk unter Polizeischutz

Nach seinem Austritt erhielt er Morddrohungen. 

  • 12

AfD-Rechtsaußen unter Nazi-Verdacht

Ein Dokument weist auf Verbindungen zur verbotenen FAP hin. 

  • 11

Identitären-Chef hat Job im Bundestag

Er ist bei einem AfD-Abgeordneten angestellt. 

  • 15

Ulmer AfD streitet über Nominierung eines Ex-Nazis

Früher kandidierte er für NPD und FAP. 

  • 11

AfD nominiert Identitäre für Stadtratswahl

Sie soll ein rechtes Hausprojekt mitgegründet haben. 

  • 2

AfD-Sprecher will Islam verbieten

  • 4

Hilf mit, noch mehr zu finden

Über

Das AfD-Archiv sammelt Berichte über AfD-Skandale - zur Recherche, als Argumentationsgrundlage sowie als Aufruf gegen Verharmlosung und Gleichgültigkeit.

Navigation
Folgen